G. Beck | Seit Mao größtes Gesellschaftsexperiment!



+++ Das größte Gesellschaftsexperiment seit Mao! +++

“Baizuo“ ist ein chinesisches Spottwort für scheinheilige westliche Humanitaristen, die sich, ohne Kenntnis realer Probleme, für Einwanderung, LGBTIQ und Klimarettung ereifern, nur um ein Wohlgefühl moralischer Überlegenheit zu befriedigen. Es beschreibt den Menschentypus, der auch im EU-Parlament alles andere als rar gesät ist – und der in China als Lachnummer gilt.

Mao führte seinerzeit große Gesellschaftsexperimente in China durch. In seine Fußstapfen versucht nun auch die EU zu treten: Zwar sank jahrzehntelang die Wahlbeteiligung bei EU-Wahlen, doch soll nun der Anstieg der Wahlbeteiligung im letzten Jahr als Argument dienen, der EU weitere Kompetenzen zuzuschanzen. Denn die Eurokraten interpretieren die gestiegene Wahlbeteiligung tatsächlich als Auftrag der Bürger für noch mehr EU-Integration, noch mehr Gender-Gleichheit, noch mehr Minderheiten, noch mehr Politische Korrektheit, und noch weniger nationale Vielfalt. Die EU malt sich die Welt, wie sie ihr gefällt: Ein statistischer Ausrutscher soll als Rechtfertigung für das größte Gesellschaftsexperiment seit Mao herhalten, konstatiert Dr. Gunnar Beck.

Forderungen nach einem einheitlichen EU-Wahlrecht und transnationalen Wahllisten mit EU-weiten Spitzenkandidaten werden wieder laut. Und das, obwohl das EU-Parlament im letzten Jahr seinen eigenen Spitzenkandidaten guillotinierte und auf Geheiß Macrons durch Ursula von der Leyen ersetzte. Wir lehnen transnationale Listen und ein EU-weites Spitzenkandidatenverfahren ab. Sie widersprechen dem Subsidiaritätsprinzip und wären ein weiterer Schritt in Richtung weiterer Zentralisierung.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien:
YouTube ➡️ https://www.youtube.com/channel/UCmzLzI-ROdjxWtBOuJTelug/about?sub_confirmation=1
Facebook ➡️ https://www.facebook.com/AfDimEUParlament/
Twitter ➡️ https://www.twitter.com/afdimeuparl/
Instagram ➡️ https://instagram.com/afdimeuparlament/
Telegram ➡️ https://t.me/afdeu

Quelle

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*