Asylbewerber: ja, deutsche Spätaussiedler: nein!

Die Bundesregierung erhebt bei Asylbewerbern (richtigerweise) die Verfahrensdauer ihres Asylantrags. Bei Spätaussiedlern dagegen gibt es keinerlei Statistik, wie lange sie darauf warten müssen, in ihre historische Heimat einreisen zu dürfen – und auch gar keinen Willen bei der Bundesregierung diesen Missstand zu ändern. Dabei warten viele Russlanddeutsche jahrelang auf die Genehmigung ihres Antrags! Diese hängt von ihrer Anerkennung als Spätaussiedler ab. Zu diesem Verfahren habe ich die Bundesregierung vorab schriftlich befragt. Die Antwort hören Sie in diesem Video. E-Post: [email protected] Internet: http://www.friesen-im-bundestag.de Facebook: https://www.facebook.com/DrFriesenMdB Twitter: https://twitter.com/drfriesenmdb Instagram: @drfriesenmdb www.bundestag.de



(Quelle)