Der Brexit und die Souveränität

Die Briten sind raus! – Und die EU plant bereits den nächsten Angriff auf die Souveränität der Mitgliedsstaaten. Wenn es nach der Kommission geht, soll nämlich das Abkommen „EU-only“ sein. Das heißt, nur das „Europäische Parlament“ müsste zustimmen, nicht aber die Mitgliedstaaten. Und das, obwohl einige Bereiche eindeutig nationale Kompetenzen berühren! Die Wiedererlangung der nationalen Souveränität Großbritanniens darf nicht dazu führen, dass die Mitgliedstaaten der EU auf ihre Souveränität verzichten!



(Quelle)