Schluss mit der Verbreitung von Angst und Panik! | Jörg Meuthen

Regierung und Medien vermitteln derzeit das Bild, dass nicht die hier schon viel zu lange Regierenden, sondern wir Bürger für die hohen Infektionszahlen verantwortlich seien. Hierzu wird mit täglich neuen Hiobsbotschaften Angst und Panik verbreitet! Nach fast einem Jahr mit dem Coronavirus ist klar, dass Schulen, Geschäfte und Restaurants KEINE Hotspots sind, Pflegeheime dagegen schon – sie haben mit großem Abstand die meisten Opfer zu beklagen. Die Merkel-Regierung setzt also mit ihrer Politik die Zukunft von Millionen Bürgern und unseres Landes aufs Spiel. Unser Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen sagt dazu in seiner heutigen Videobotschaft: Mit diesem Unfug muss endlich Schluss sein! Was wir dagegen dringend brauchen, ist der Erhalt von Wohlstand und unserer Freiheitsrechte. Zeit für das Ende von Angst und Panik. Zeit für die AfD.



(Quelle)