Feiger Anschlag auf Wahlkreisbüro von Stephan Brandner

Stephan Brandner dazu:

„Wer glaubt, dass wir uns von hirnlosen Straßenschlägern und durchgeknallten Antifanten unterkriegen lassen, der denkt falsch. Keine zerbrochene Scheibe wird uns mundtot machen, keine zerstörte Technik dafür sorgen, dass wir aufhören, für Demokratie und Rechtstaatlichkeit das Wort zu erheben.

(Quelle)