­čô║ J├Ârg Urban: Die Regierung darf Freiheitsrechte nicht ├╝ber Monate hinweg aufheben.

­čŚĘ´ŞĆ ÔÇ×Der Lockdown des wirtschaftlichen, des gesellschaftlichen und sozialen Lebens ist die Holzhammermethode von Politikern, die kein Verst├Ąndnis von der Corona-Epidemie haben, die v├Âllig unvorbereitet auf diese Epidemie waren und die ihr eigenes Versagen nun mit pomp├Âsem Aktionismus kaschieren. Dem kaum vorhandenen und wissenschaftlich nicht belegten Nutzen dieser Politik stehen indes riesige Kollateralsch├Ąden gegen├╝ber. Folgt man dem Finanzwissenschaftler Bernd Raffelh├╝schen wirken sich diese Wohlstandsverluste auch auf das durchschnittliche Lebensalter aus. Allein durch die ersten Zwangsschlie├čungen im Fr├╝hjahr 2020 gehen in Deutschland 37 Millionen Lebensjahre durch verschlechterte Lebensbedingungen verloren. Das sind 66-mal mehr zerst├Ârte Lebensjahre, als mit den Corona-Verboten angeblich gerettet werden. Im ├ťbrigen sind die Freiheitsrechte der B├╝rger keine Verf├╝gungsmasse der Regierung. Vielmehr muss sich die Regierung rechtfertigen, wenn sie den B├╝rgern ihre Freiheitsrechte ├╝ber Monate hinweg entzieht. Was #Sachsen braucht, ist daher ein Plan, wie die massiven Sch├Ąden der Corona-Politik beseitigt werden k├Ânnen. Die R├╝cknahme der Verbote wird daf├╝r nicht ausreichen. Vielmehr m├╝ssen wir in eine echte Ausstiegsstrategie investieren und daf├╝r sorgen, dass dieses Geld bei Familien, Unternehmen, den Schulen und im Gesundheitswesen ankommt.ÔÇť (c) by #afdsachsen #AfD #Fraktion #Sachsen #Dresden Wenn ihr uns unterst├╝tzen wollt, teilt es und/oder hinterlasst einen Kommentar Youtube-Abo https://www.youtube.com/c/AfDFraktionims├ĄchsischenLandtag?sub_confirmation=1 Auf Youtube https://www.youtube.com/c/AfDFraktionims├ĄchsischenLandtag Im Internet findet ihr uns unter https://afd-fraktion-sachsen.de/ Bei Facebook https://de-de.facebook.com/AfD.Fraktion.Sachsen/ Bei Twitter https://twitter.com/afd_slt?lang=de



(Quelle)