Keine Langzeitstudien zu Nebenwirkungen: Argumente für Massenimpfungen gegen Corona fehlen

„Es macht nur Sinn, jene Gruppen in der Gesellschaft zu impfen, die davon einen Vorteil haben. Es sind Menschen mit schweren #Vorerkrankungen, die besonders geschützt werden müssen. Im Einzelfall muss ein #Arzt das Verhältnis zwischen Schaden und Nutzen für den Patienten abwägen und ihn über mögliche Folgen aufklären. Junge oder gesunde Menschen #zwangsimpfen zu wollen, ist Körperverletzung.“ Robert Farle #AfD #ltlsa



(Quelle)