Thomas Seitz zur Notwendigkeit eines Lobbyregisters

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Thomas Seitz spricht zur Debatte um die Einführung eines Lobbyregisters. Die AfD-Fraktion brachte dazu einen Gesetzentwurf zur Einführung eines Registers für Lobbyisten, Nichtregierungsorganisationen und Lobbydienstleister ein (Drucksache 19/22183). „Als Erstes muss deshalb Lobbytätigkeit reguliert werden!“, forderte Seitz mit Blick auf drohende Interessenskonflikte bei Politikern.



(Quelle)