Beatrix von Storch zum assistierten Suizid

Die AfD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende AfD-Bundessprecherin Beatrix von Storch wendet sich im Bundestag gegen assistierten Suizid. Bei der Debatte gehe es keinesfalls nur um Menschen, die vor dem Tod stehen, sondern auch um junge und gesunde Menschen, die wegen ihrer Lebenssituation verzweifelt sind. Mit der Förderung einer Suizidhilfe öffne man jedoch eine gefährliche Büchse der Pandora, sagte von Storch.



(Quelle)