Stephan Brandner zur „Woche der Meinungsfreiheit“

Der AfD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende AfD-Bundessprecher Stephan Brandner äußert sich zur „Woche der Meinungsfreiheit“. Von gelebter Meinungsfreiheit ist Deutschland längst weit entfernt, betonte Brandner. Denn wer sich missliebig äußert, muss nicht selten mit beruflichen Konsequenzen, sozialer Ächtung, Hetz-Flugblättern oder gewalttätigen Attacken rechnen.



(Quelle)