Michael Frisch (AfD): Freiheit und Grundrechte auch für Ungeimpfte!

Jüngsten Medienberichten zufolge will Dr. Peter Heinz, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung in Rheinland-Pfalz, die Grundrechte Ungeimpfter massiv einschränken. „Ohne Impfung gibt es keine Freiheiten“, so Heinz. Als Beispiele nennt er die Freiheit, ohne Maske in den Supermarkt gehen oder das Schwimmbad zu besuchen. Zudem sollen nur noch vollständig Geimpfte verreisen dürfen. Weder eine einfache Impfung noch ein negativer PCR-Tests sollten hierfür als Voraussetzung reichen. Die AfD-Fraktion im Landtag von Rheinland-Pfalz erwidert: „Solche Grundrechtseinschränkungen sind verfassungswidrig und deshalb unter keinen Umständen hinnehmbar! Menschen, die sich aus welchen Gründen auch immer nicht impfen lassen können oder wollen, dürfen nicht zu Bürgern zweiter Klasse werden. Wir werden die skandalösen Forderungen des KV-Chefs zum Thema in der Aktuellen Debatte des Landtags machen. Wehret den Anfängen!



(Quelle)