Jörg Urban (AfD): Wir müssen konsequenter abschieben!

Laut Berichten verlassen derzeit bis zu 30.000 Menschen pro Woche Afghanistan. Ihr Ziel: zunächst die Türkei und von dort aus Europa! Droht mit diesem Massenexodus eine Asylkrise 2.0? Jörg Urban, Fraktionsvorsitzender der AfD im Sächsischen Landtag, betont, diese Gefahr müsse schnell gebannt werden. Er schlägt zu diesem Zweck heimatnahe Asylzentren vor und fordert, dass der Abschiebestopp zurückgenommen wird. Denn auch in Sachsen leben viele Afghanen, die in den letzten Jahren kriminell in Erscheinung getreten sind. Sie müssen unter allen Umständen zügig außer Landes gebracht werden. (c) by #afdsachsen #AfD #Fraktion #Sachsen #Dresden Wenn ihr uns unterstützen wollt, teilt es und/oder hinterlasst einen Kommentar Youtube-Abo https://www.youtube.com/c/AfDFraktionimsächsischenLandtag?sub_confirmation=1 Auf Youtube https://www.youtube.com/c/AfDFraktionimsächsischenLandtag Im Internet findet ihr uns unter https://afd-fraktion-sachsen.de/ Bei Facebook https://de-de.facebook.com/AfD.Fraktion.Sachsen/ Bei Twitter https://twitter.com/afd_slt?lang=de



(Quelle)