Volker Nothing, Jugendpolitischer Sprecher zur STIKO-Empfehlung, auch 12- bis 18-Jährige zu impfen

Der Jugendpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Volker Nothing, nimmt Stellung zur Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO), von nun an auch Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren gegen Corona zu impfen. Anlass dazu sei eine neue Datenlage, die der STIKO bis vor wenigen Wochen noch nicht vorlag, weshalb sie diese Empfehlung explizit nicht gab. Hierauf gab es Stimmen aus der Politik – allen voran Herr Lauterbach (SPD), Herr Spahn (CDU) und Herr Woidke (SPD) –, eine entsprechende Empfehlung doch auszugeben. Kinder und Jugendliche seien der Verantwortung der Eltern anvertraut und Herr Nothing hofft, dass diese gesunde Kinder nicht grundlos dem Experiment Impfung aussetzten.



(Quelle)