AfD beantragt heimatnahe Hilfe für Afghanen! – Christian Loose MdL (AfD)

Die Flüchtlingswelle von 2015 setzte sich bereits 2014 in Bewegung – als Geldmittel der UN-Flüchtlingshilfe für die Versorgung syrischer Flüchtlinge in den Anrainerstaaten reduziert wurden. Angesichts der drohenden Massenflucht aus Afghanistan, mahnt Christian Loose (AfD-Fraktion NRW): „Ein Scheitern wie in 2014 darf sich nicht wiederholen!“ Wir beantragen daher, dass NRW alles in seiner Kraft stehende unternimmt, damit die Afghanen ortsnah unterstützt werden. Rede gehalten am 10. September 2021 im Landtag NRW, TOP 3. ➡️ JETZT unseren Kanal abonnieren: https://bit.ly/2MLR29Q 🇩🇪 Telegram: t.me/afdfraktionnrw 🎬 TikTok: tiktok.com/@afd.fraktion.nrw 📲 Facebook.com/afdfraktionNRW/ 🐥 Twitter.com/AfD_FraktionNRW 📰 Hier kostenlos unser Fraktionsmagazin bestellen: https://bit.ly/2Wt42Gl



(Quelle)