"Ich hab' mich halt angepaßt!" Bildungsministerin Feußner (CDU) auf die Frage, weshalb sie gendert. | Dr. Hans-Thomas Tillschneider

Bildungsministerin Feußner (CDU) gibt auf die Frage, weshalb in ihrer Rede konsequent Gender-Formen verwendet, eine ehrliche Antwort. Sie habe sich eben an den allgemeinen Sprachegebrauch angepaßt. Ich frage mich aber: Sieht so die konservative Wende aus, daß die CDU selbst die Frage des Genderns vor den Linken einknickt?



(Quelle)