Laschetparteien wollen zwangssubventionierte Ökoindustrialisierung | Dr. Christian Blex AfD | Dr. Blex

Laschetparteien wollen zwangssubventionierte Ökoindustrialisierung | Dr. Christian Blex AfD

Wenn man den Energiebedarf NRWs durch Energiepflanzen decken wollte, bräuchte man eine Fläche, die doppelt so groß ist wie unser buntes Bundesland. Das ist auch Fakt. Sie haben das offensichtlich ignoriert. Die Fakten werden in diesem Antrag einfach alle abgestritten. Stattdessen wollen Sie noch mehr Landesfläche für die Energieproduktion nutzen. Sie begrüßen die Vermaisung der Landwirtschaft und nennen selbst die Zahlen gegen Ihren Antrag. In Deutschland werden über 2,7 Millionen Hektar Mais angebaut, wovon knapp 1 Million Hektar für die Biogasproduktion vergast werden soll. Die Energienutzung wollen Sie sogar noch ausbauen. Alles, was möglich ist, soll für die sogenannte Energiewende vergärt werden – nicht nur Kulturpflanzen, sondern jetzt auch Wildpflanzen und Wildblumen. Wenn das so weitergeht, dann bleibt von der unberührten Natur gar nichts mehr übrig. Das ist Ökoindustrialisierung. Die Verschandelung der Kulturlandschaft kennen wir ja schon von den Großwindindindustrie und Photovoltaikanlagen.



(Quelle)