Ermittlungen gegen Höcke, eine Corona-Erfahrung und ein Deutscher, der einen Syrer verprügelt hat | Dr. Hans-Thomas Tillschneider

Folge 90 von „So nicht!“, der wöchentlichen Presseschau zur Mitteldeutschen Zeitung, diesmal mit folgenden Themen: – die Einleitung eines lächerlichen Ermittlungsverfahrens gegen Björn Höcke, weil er „Alles für Deutschland!“ gesagt haben soll; – der Versuch des MZ-Redakteuers Hagen Eichler, seine Corona-Erkrankung als möglichst gravierend zu schildern, was aber nicht funktioniert und in unfreiwillige Selbstsatire kippt; – ein Deutscher, der dafür, daß er einen Syrer brutal zusammengeschlagen hat 6 Jahre Haft bekommt, was sicher gerecht wäre, wenn der Syrer, der den Deutschen Marcus Hempel totgeschlagen hat, dafür nicht nur zu lächerlichen 2 Jahre auf Bewährung verurteilt worden wäre.



(Quelle)