2G-Plus-Regel auf Weihnachtsmärkten: Händler sind verzweifelt!

Seit Mittwoch gilt die 2G-Plus-Regel auf Weihnachtsmärkten in Mecklenburg-Vorpommern. Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Gewerbetreiber und Händler, denn bereits letztes Jahr hatten sie mit herben Umsatzeinbußen kämpfen. Jetzt legt Ihnen Rot-Rot wieder Steine in den Weg. 2G-Plus im Freien ist sinnfrei, wenn doch in Innenräumen 2G gilt. Diese Regeln sind nichts weiter als blanker Aktionismus – und sie schikanieren die Gewerbetreiber, welche auf das Weihnachtsgeschäft dringend angewiesen sind. Der wirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Martin Schmidt, war heute vor Ort und hat sich ein Bild von der derzeitigen 2G-Plus-Realität gemacht.



(Quelle)