Enrico Schult: Ihnen passt die Kritik grundsätzlich nicht!

Friedliche Demonstrationen sind grundsätzlich kein Grund zur Sorge, sondern im Gegenteil elementarer Bestandteil einer gelebten Demokratie. Wer die Demonstranten so in die Ecke stellen will, schützt keine Demonstrationskultur, sondern untergräbt sie. Mit dieser Unterstellung führen die anderen Fraktionen den Titel des gesamten Antrages ad absurdum. Wir machen dieses Spiel auf dem Rücken friedlicher Bürger nicht mit. Den anderen Punkten werden wir zustimmen. Dazu sprach der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD, Enrico Schult.



(Quelle)