Wir lassen uns das nicht bieten! | Marc Bernhard

Die Faktenverdreher der Altparteien widersprechen sich am laufenden Band. Aber in einem sind sich einig: Ihre verordnete „Solidarität“, ihre proklamierte „patriotische Pflicht“ sei alternativlos. Impfen, impfen, impfen schießt es aus allen Rohren. Und das, obwohl es immer mehr Evidenz gibt, dass impfen nicht das Allheilmittel für alle sein kann und dass die Impfung überhaupt keinen Fremdschutz bietet. Impfen muss ohne Wenn und Aber freiwillig bleiben, wir weichen da keinen Millimeter, unsere Freiheit und unser Grundgesetz sind unantastbar! Unter dem Dauerrauschen der Lauterbachs, Wiehlers und Söders wird dabei die Migrationsfrage scheinbar zur Nebenbaustelle, dabei stoßen schon wieder die ersten Landeserstaufnahmestellen an ihre Kapazitätsgrenze. Aus 520 Ortskräften, die laut Tagesschau in Afghanistan im Einsatz waren, werden auf einmal 25.000 Afghanen, die als sogenannte Flüchtlinge eingeflogen werden. Jedes Jahr haben wir eine Nettozuwanderung von rund 500.000 Menschen, eine Großstatt wie Dresden. Gebaut werden in der größten Boomphase aber rund 250.00 Wohnungen gebaut. Die Lücke von mindestens 2 Millionen fehlenden Wohnungen wird man so dauerhaft nicht lösen können. #Wir_haben_keinen_Platz.



(Quelle)