Enterhaken: Die verschobene Wahrheit

Spread the love

Wie genehm sind Zahlen, wenn sie nicht ins politische Weltbild passen? Auf welche Weise werden Fakten „angepasst“? Und wie mühsam ist es für Abgeordnete der Opposition, an heikle Informationen zu kommen? Das sind die Themen der neuen Folge unseres Podcasts ENTERHAKEN. Horst Förster, migrationspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag MV und Richter im Ruhestand, über verschobene Wahrheiten und den Grund, warum er Manuela Schwesig primitiven Populismus gegenüber der eigenen Bevölkerung vorwirft.



(Quelle)