Corona-Bewältigungsfonds: Wo ist unser Geld geblieben? André Barth im Gespräch

Spread the love

Vor fast zwei Jahren genehmigte sich die sächsische Regierung sechs Milliarden Euro an Krediten, um die Corona-Folgen abzufedern. Doch was ist mit diesem riesigen Batzen Geld bis heute tatsächlich geschehen? André Barth, haushaltspolitischer Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion, deckt auf: Statt das Geld Unternehmen, Selbständigen und Sportvereinen zu geben, die nicht arbeiten durften, landete es unter anderem zu großen Teilen bei ideologischen Klima-Projekten. Das geht so nicht! Deshalb mahnt die AfD mit einem Gesetzentwurf Änderungen an. (c) by #afdsachsen #AfD #Fraktion #Sachsen #Dresden Wenn ihr uns unterstützen wollt, teilt es und/oder hinterlasst einen Kommentar Youtube-Abo https://www.youtube.com/c/AfDFraktionimsächsischenLandtag?sub_confirmation=1 Auf Youtube https://www.youtube.com/c/AfDFraktionimsächsischenLandtag Im Internet findet ihr uns unter https://afd-fraktion-sachsen.de/ Bei Facebook https://de-de.facebook.com/AfD.Fraktion.Sachsen/ Bei Twitter https://twitter.com/afd_slt?lang=de



(Quelle)