Letzten Ausweg aus Online-Zensur schützen! – Sven Tritschler (AfD)

Spread the love

Facebook und Co. hat Deutschlands politische Klasse längst auf ihre Linie gebracht – bei Telegram gelingt ihr das aber nicht. Daher wird der Messaging-Dienst jetzt mit den üblichen Kampfbegriffen wie „Hetze“ und „Fake News“ sturmreif geschossen. Unser digitalpolitischer Sprecher, Sven Tritschler, appelliert: Die willkürliche Zensur im Netz muss aufhören! Und wieso wird eigentlich nicht Karl Lauterbach für seine ständigen „Fake News“ gesperrt? Rede gehalten am 17. Februar 2022 im Landtag NRW, TOP 9. ➡️ JETZT unseren Kanal abonnieren: https://bit.ly/2MLR29Q 🇩🇪 Telegram: t.me/afdfraktionnrw 🎬 TikTok: tiktok.com/@afd.fraktion.nrw 📲 Facebook.com/afdfraktionNRW/ 🐥 Twitter.com/AfD_FraktionNRW 📰 Hier kostenlos unser Fraktionsmagazin bestellen: https://bit.ly/2Wt42Gl



(Quelle)