Corona: Rot-Grün sieht Apokalypse kommen!

Spread the love

SPD-Sozialsenatorin Melanie Leonard (SPD) warnte in der Bürgerschaftssitzung: „Wir müssen diesen Corona-Maßnahmen heute zustimmen, um zu verhindern, dass alles zusammenbricht!“. Dies äußerte sie in dem Wissen, dass vergangene Woche in Hamburg nur 8,3 Prozent der Intensivstationen mit Covid-19-Patienten belegt waren. Die Lage in den Krankenhäusern ist stabil und die Omikron-Variante führt zu einem überwiegend milden Krankheitsverlauf. AfD-Fraktionsvizeschef Dr. Alexander Wolf konterte: „Ich frage mich, in was für einer Scheinwelt lebt dieser Senat eigentlich, wenn er ein derart apokalyptisches Szenario hier an die Wand malt, angesichts der kompletten Aufhebung der Corona-Maßnahmen in Großbritannien, in Spanien, wo Corona wie eine normale Grippe behandelt wird. […] Ich bin gespannt, ob dort die Welt in Kürze zusammenbricht, wie es unsere sozialdemokratischen Apokalyptiker hier an die Wand malen oder ob die Welt auch in diesen Ländern weiterbesteht.“ ▶Folgt uns auch auf Telegram: https://t.me/AfDFraktionHH Weitere soziale Kanäle: ▶Facebook: https://www.facebook.com/afd.fraktion.hamburg/ ▶Twitter: https://twitter.com/AfD_Fraktion_HH ▶Instagram: https://www.instagram.com/afd.fraktion.hamburg/ ▶Homepage: https://afd-fraktion-hamburg.de/



(Quelle)