Nikolaus Kramer zum Aktionsplan gegen Rechtsextremismus

Spread the love

Schon wieder muss sich der Landtag mit sozialistischen Verbotsfantasien beschäftigen. Unbescholten Jägern und Sportschützen die Waffen entreißen, Opposition am Liebsten gleich ganz verbieten, nur um Kritik an der Landesregierung zum Verstummen zu bringen. Liebe SPD, Liebe Linke – wir sind gekommen, um zu bleiben! Da hilft kein Hass, keine Hetze und auch keine endlosen Reden von Herrn Barlen. Unser Fraktionsvorsitzender Nikolaus Kramer zerlegt in seiner Rede Schritt für Schritt das antidemokratische Pamphlet und zeigt deutlich, warum Opposition wichtiger denn je ist.



(Quelle)