Gesundheitsversorgung: AfD liest der Landesregierung die Leviten

Spread the love

Der Landtag hat heute beschlossen, dass die Landesregierung eine Kommission zur Weiterentwicklung der medizinischen Versorgung einsetzen möge. Das ist grundsätzlich nicht verkehrt, denn wir haben in Mecklenburg Vorpommern Probleme bei der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum. Die Bürger warten aber vor allem auf Lösungen! Es ist fraglich, ob sich die Landesregierung zum flächendeckenden Betrieb von Geburten- und Kinderstationen bekennt. Dazu sprach unser gesundheitspolitischer Sprecher Thomas de Jesus Fernandes.



(Quelle)