„Armut in Hessen ist eine Folge linker Umverteilungspolitik“

Spread the love

Zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE, #ichbinarmutsbetroffen – im reichen #Hessen sind viele Menschen arm – jetzt muss die #Hessische_Landesregierung handeln!“ , sagt #Volker_Richter, sozialpolitischer Sprecher der #AfD-#Fraktion: „Schon der erste Teil des Titels des Antrags stimmt nicht, denn Hessen ist nicht reich, sondern reichlich verschuldet. Wenn heute viele Bürger in Hessen armutsgefährdet sind, ist dies die Folge einer falschen politischen Weichenstellung der Vergangenheit, denn Hessen erstickt langsam aber sicher an linker Umverteilungspolitik und einer gleichzeitig politisch gewollten Dekarbonisierung. Eine ideologische Umweltpolitik sorgt für die höchsten Energiepreise in Europa, Wohneigentum wird durch entsprechende Gesetzesvorgaben immer unerschwinglicher, die hohe Steuer- und Abgabelast belastet die Bürger und die Inflation, die wir heute erleben, lässt kaum noch etwas an Kaufkraft übrig. Die Antwort auf eine zunehmende Armutsbedrohung kann nur sein: weg von ideologischen Traumschlössern und einer linksorientierten Politik der Umverteilung. Denn jeder Euro, den der Staat ausgibt, muss erst von den Bürgern mit harter Arbeit erwirtschaftet werden.“ V. i. S. d. P.: Volker Richter, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im #Hessischen_Landtag

Startseite
Volker Richter
#energiekosten #Armut #Belastung #Bürger #Inflation #Kosten #Inflationsrate #Sozialpolitik #Kaufkraft #Steuern #Strompreis #Energiepreise #Abgaben



(Quelle)